Das war das Krampustreiben 2017

Das war das Krampustreiben 2017

Das war das Krampustreiben 2017

Am Dienstag, den 5. Dezember 2017 fand wieder unser traditionelles Brauchtumskrampustreiben der Freiwilligen Feuerwehr Miesenbach am Dorfplatz statt. Kurz nach 17:00 Uhr kam der Hl. Nikolaus mit einem düsteren Begleiter zu den „braven“ Kindern, die schon auf ihn warteten. Der Nikolaus verteilte Süssigkeiten an die Jüngsten. Auch das flauschige Fell des doch eher zahmen Krampus begeisterte die Kleinen. Nach kurzer Überwindung trauten sich die Kinder an den Krampus ran um ihn zu streicheln und Fotos zu machen. Nach ca. einer 3/4h verschwanden die beiden wieder in der Dunkelheit. Die etwas älteren Kinder und Jugendliche warteten schon aufgeregt auf die Ankunft weiterer finsterer Gestalten. Um ca. 19:00 Uhr erschienen dann zahlreiche Krampusse aus der Dunkelheit und sorgten für eine aufregende Stimmung. Nach einiger Zeit kehrte wieder Ruhe am Dorfplatz ein und die Krampusse verschwanden wieder in der Hölle.

Es freut uns, dass auch heuer wieder zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene unserer Einladung gefolgt sind und gemeinsam mit uns, im kleinen Rahmen, diesen Brauchtum gefeiert zu haben. Wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr am Krampustag. Zahlreiche Fotos von dieser Veranstaltung sowie weitere Berichte und Infos über unsere Feuerwehr findest du auf unserer Homepage: www.feuerwehr-miesenbach.

Auch interessant:

„Advent im Gebirg“ – die Meissnitzer Band in Rettenegg

„Advent im Gebirg“ – die Meissnitzer Band in Rettenegg

Handgemachte MundARTmusik aus Salzburg „Advent...

Weiterlesen

2 Kommentare zu “Das war das Krampustreiben 2017


Sag uns Deine Meinung zum Thema oben ...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.