Miesenbacher Hornschmiedmühle darf bleiben

Miesenbacher Hornschmiedmühle darf bleiben

Miesenbacher Hornschmiedmühle darf bleiben

Miesenbacher Kulturdenkmal Hornschmiedmühle gerettet!

Es stand schon schlecht um das beliebte Ausflugsziel am Miesenbach, dort wo er noch schmal dahinrauscht. Behördliche Umweltauflagen hätten beinahe den Betrieb der alten Schaumühle für immer verhindert. Für die Erhaltung hat sich unser Bürgermeister Karl Maderbacher nachhaltig eingesetzt, denn eine Adaption des Miesenbaches und der aufwendige Umbau der historischen Künettenzuleitung zum Mühlrad (u.a. mit einer Fischaufstiegshilfe) hätte Unsummen verschlungen und letzen Endes den Schaubetrieb verunmöglicht.

Die hölzerne Zuleitung: Hier fließt das Wasser früher wie heute.

Die hölzerne Zuleitung: Hier fließt das Wasser früher wie heute.

Historische Substanz bleibt erhalten

Jetzt haben die Behörden ein Einsehen gehabt und eingelenkt: Der Umbau wurde auf einfachere Maßnahmen reduziert und wird rechtzeitig zur Wander- und Ausflugssaison 2017 erledigt sein. Die historische Hornschmied Mühle, die neben ihren dutzenden, längst verfallenen „Kolleginnen“ weit mehr als 100 Jahre schon am Miesenbach steht, zieht jedes Jahr Schulklassen, Ausflügler und geschichtlich interessierte Besucher an. Dank des augezeichneten Übereinkommens von Gemeinde und Verwaltung klappert sie bald wieder fröhlich am Wasserlauf vor sich hin.

Auch interessant:

Aufhebung der Sperre der L 405 zwischen Miesenbach und Birkfeld am 3.12.2022

0 Kommentare zu “Miesenbacher Hornschmiedmühle darf bleiben


Sag uns Deine Meinung zum Thema oben ...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.