Maibaumaufstellen der Landjugend Miesenbach

Maibaumaufstellen der Landjugend Miesenbach

Maibaumaufstellen der Landjugend Miesenbach

Am Sonntag den 30. April 2017 stellte die Landjugend Miesenbach, nach alter Tradition, einen MAIBAUM zwischen Bauhof und Dorfpark auf. Bereits einige Tage davor wurde der Baum im nahe gelegenen Wald gefällt und danach von der Rinde befreit (geschäpst). An dieser Stelle ein Danke an Fam. Goldgruber vulgo. Hausban für die zur Verfügungstellung des Baumes für diesen Brauchtum. Am frühen Nachmittag des 30.04. trafen wir uns um den Baum aus dem Wald in Richtung Bauhof zu transportieren. Mit einem Traktor und einem speziell dafür angefertigten Hänger der Fam. Ziegerhofer vulgo. Steinbauer war dies kein Problem für uns. Am Bauhof angekommen wurde der Baum mit einem Kranz, Jahreszahlen und färbigen Bändern festlich geschmückt. Nachdem ein ausreichend tiefes Loch gegraben wurde, konnte der Baum mithilfe des Krananhängers von Pötz Ernst aufgestellt werden. Auch dieser Vorgang verlief ohne Probleme. Nachdem der Baum exakt kerzengerade stand und gut im Boden fixiert war, wurde er von zahlreichen Landjugendmitgliedern noch bis Mitternacht bewacht, denn bis zu dieser Uhrzeit ist es nach altem Brauch möglich, dass der Baum von fremden umgenschnitten werden darf. Dies war heuer zum Glück nicht der Fall und somit wird er bis zur unserer MAYTREEPARTY am 12. August 2017 stehenbleiben, wo er dann feierlich gefällt wird und danach an den Höchstbietenden versteigert wird. Also Datum schon mal vormerken.

                                                          

Auch interessant:

Maskenball des UFC Miesenbach

Maskenball des UFC Miesenbach

Ähnliche Beiträge...

Weiterlesen

Sag uns Deine Meinung zum Thema oben ...