Fußball im Winter? Trainingsbeginn war Anfang Feber

Fußball im Winter? Trainingsbeginn war Anfang Feber

Fußball im Winter? Trainingsbeginn war Anfang Feber

Seit nun mittlerweile fünf Wochen befindet sich unsere Mannschaft in der Vorbereitung für das Frühjahr.

Die beiden Trainer Matija Crnila und Emanuel Höller leiten die Trainings abwechselnd, wobei aufgrund der aktuellen Wetterlage nur in der Halle und auf Kunstrasen trainiert werden kann, auch wenn Matija mal einen Ausflug auf den Platz wagte 😉 Während der Fokus in den ersten Wochen noch auf Kraft- und Grundlagen lag wird das Training mittlerweile immer spezifischer.

Infolge einer Krankheitsbedingten Absage eines Aufbaugegners konnte bis jetzt erst ein Testspiel stattfinden, welches gegen Hatzendorf aber mit 3:1 gewonnen wurde. In den restlichen Wochen bis zum Meisterschaftsstart stehen noch Spiele gegen Greinbach II (Samstag 12:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Hartberg), Kaindorf (Datum und Ort noch offen, wetterabhängig) und Phönix Mürzzuschlag (geplant am 17.03 in Strallegg) auf dem Programm.

Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut, was sich auch an einer hohen Trainingsbeteiligung in den ersten Wochen ablesen lässt. Jetzt heißt es nur mehr die restlichen (Winter-)Wochen bis zum Meisterschaftsstart am 25.03 in und gegen Mitterdorf.

Sa, 17.03.18        17:00     Phönix Mürzzuschlag                    -:- (-:-)                 Strallegg

Sa, 10.03.18        16:00     Kaindorf (Gebietsliga Ost)         -:- (-:-)                  Kaindorf/H.

Sa, 03.03.18        12:00     St. Johann i.d.H./Greinbach      0:1 (0:0)             Details…

Sa, 24.02.18        16:00     Hatzendorf (1. Klasse Süd A)     3:1 (1:0)              Details…

Fr, 16.02.18        19:00     Floing (Gebietsliga Ost)                -:- (-:-)                 abgesagt

Auch interessant:

Von guten und bösen Jungs

Von guten und bösen Jungs

🛑SAISON 2018/19🛑

Nun ist es an der Zeit die Saison auch sportlich zu bilanzieren:

⚽️Zu den Hardfacts: nach 26 Runden beendeten wir die Saison mit 46 Punkten auf den fünften Tabellenplatz. Insgesamt konnten wir 15 mal gewinnen, holten ein Unentschieden und gingen zehnmal als zweiter Sieger vom Platz. 59 erzielte Tore stehen 39 erhaltenen gegenüber.
Von den 46 Punkten holten wir 22 in Miesenbach und 24 in der Fremde, was für uns eher außergewöhnlich war.
In Vergleich zu den letzten Jahren konnten wir uns vor allem gegen die vermeintlichen Underdogs steigern, so haben gegen alle Mannschaften, die hinter uns platziert sind, zumindest einmal gewonnen. In der Vergangenheit war es ja eher der Fall das wir die „Großen“ fordern konnten aber dann woanders wieder unnötig Punkte liegen ließen.

Weiterlesen

Sag uns Deine Meinung zum Thema oben ...