Ein Rastplatz für Körper und Seele in Miesenbach

Ein Rastplatz für Körper und Seele in Miesenbach

Die Jakobskapelle

Ein Rastplatz für Körper und Seele in Miesenbach

Jede/r von uns hat einen Traum.

Und einen ganz besonderen hat sich Karl Milchrahm aus Miesenbach verwirklicht.

Nämlich seine eigene Kapelle, direkt vor der Haustüre. Was 2014 anfangs nur als Modell in kleinem Maßstab existierte, war dann ein knappes Jahr darauf in aufwendiger Handarbeit und mit vielen Stunden Einsatz aus Holz entstanden. Die Jakobskapelle dient laut Karl Milchrahm als „Rastplatz für Körper und Seele“. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, kann sie jederzeit besichtigen – tagsüber ist das Kleinod auch geöffnet. Einfach vom Kreuzwirt am Berglerweg in Richtung Wildwiesenhof, bis nach rund 300 Meter ein 1:5 Modell der Kapelle am Straßenrand den Weg weist, von hier sind es nur noch 650 Meter in Richtung Poin.

Auch interessant:

Die neuesten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus im Überblick

Sag uns Deine Meinung zum Thema oben ...