TAE KWON DO IN MIESENBACH

Tae Kwon Do in Miesenbach

Trainierst Du schon Tae Kwon Do  im Kwon Baek Chonkwon Miesenbach?

Was ist denn Tae Kwon Do eigentlich?

Wikipedia gibt Auskunft: Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und Weg (Do). Obwohl Taekwondo für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten.

Und was gibt es dazu bei uns in Miesenbach?

Der 2013 von Diplomtrainer Andreas Mosbacher (6. Dan) gegründete Taekwondo Verein ist auf stetigem Erfolgskurs. Mit Stand 2016 hat der Verein 24 motivierte Mitglieder. Diese werden in den Bereichen Selbstvertrauen, körperliche Fitness, Disziplin, Selbstverteidigung und Kampfkunst (Schattenkampf) geschult.

Was musst Du mitbringen, um mitzumachen?

Nur die Lust an Bewegung und das Interesse für die Entwicklung Deiner Persönlichkeit.

Was ziehst Du an?

Der Kampfanzug (Dobok) ist ein Anzug aus leichtem, weißgebleichtem Stoff, der aus einer Art Jacke (Sang-I), Hose (Hang-I) und Gürtel (Ty) besteht. Er ist strapazierfähig, lässt alle Bewegungen zu und widersteht leichtem bis mittlerem Reißen. Zur Grundbekleidung kommen gegebenenfalls noch Schutzausrüstungen für den Wettkampf hinzu. Jegliche Form von Schmuck (Ringe, Hals-/Fußkettchen, Armbänder, Uhren und große Ohrringe) muss wegen der Verletzungsgefahr vor dem Training abgelegt werden.

Die Füße bleiben unbekleidet. Ausnahmen gibt es für Sportler mit Fußverletzungen oder ähnlichem, bei Bedarf sollte man den Lehrer fragen. Spezielle Taekwondo-Schuhe gibt es zwar, doch sollten diese nur zu speziellen Anlässen (Vorführungen oder Training im Freien) getragen werden.

Gibts ein Schnuppertraining?

Für alle die mehr Informationen möchten, gibt es jeden Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Turnhalle Miesenbach, die Möglichkeit, an einem Schnuppertraining teilzunehmen. Bitte um kurze Anmeldung unter +43 (664) 161 22 89 oder per mail an a.mosbacher[a]gmx.at

Also dann – komm zu uns und mach mit!




Ich stimme zu, Nachrichten von Kwon Baek Chonkwon Miesenbach per Email zu erhalten.

Unsere Trainingsfläche in Miesenbach:

Tae Kwon Do Miesenbach Wettkampffläche

Woher kommt der Name Tae Kwon Do?

Tae = Treten mit dem Fuß
Kwon = Schlagen mit der Faust
Do = Weg der geistigen Reife
Kwon bedeutet übersetzt Faust und Baek die Zahl 100. Sie beschreibt dadurch ein Kampfkunstsystem, das sehr viel mit Handtechniken trainiert. Chonkwon bedeutet Himmel. Der Vereinsname Chonkwon will als aufsteigender Verein gesehen werden und hat in seinem Logo auf der rechten Seite den Adler als Symbol. Auf der anderen Seite zeigt der Kämpfer, wie klein der Mensch ist. Wie viel er an Training auf sich nehmen muss, um die Kraft, Ausdauer und Ästhetik eines Adlers zu bekommen.

Tae Kwon Do

• übt Körperkoordination, Atmung, Rhythmus und Ausdauer
• trainiert Kondition und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus
• behebt und beugt Haltungsfehler vor
• lehrt Schnelligkeit, Reaktionsvermögen und Konzentration
• übt den richtigen Umgang mit der Kraft sowie das Respektieren des „Gegners“, genauso des Lehrers.